Einsatzbericht: Feuerwehr Überlingen
03.Aug.2016
Brand in Schulwerkstatt der Gewerbeschule



Überlingen – Um 09.15 Uhr wurde die Einsatzabteilung Überlingen der Freiwilligen Feuerwehr Überlingen zu einem Brandeinsatz unter der Einsatzleitung von Kommandant Heiko Ackel in der Jörg-Zürn-Gewerbe-Schule in der Rauensteinstraße alarmiert.
Die Brandmeldeanlage hatte den Alarm ausgelöst. Bei der Ankunft der Einsatzkräfte war Feuerschein im Obergeschoss des Werkstattgebäudes, dichter Qualm und beißender Brandgeruch wahrnehmbar. Insgesamt drei Angriffstrupps unter Atemschutz drangen zum Brandherd im Obergeschoss des Schulgebäudes vor. In den dortigen Lackierräumen der Holzwerkstatt war ein Feuer ausgebrochen, das bereits auf andere Gebäudeteile übergriff. Gleichzeitig wurde zur Abschirmung von außen eine Riegelstellung aufgebaut.
Auf dem Flachdach des Schulgebäudes wurden Bauarbeiten durchgeführt. Vermutlich durch Flexarbeiten gerieten Funken über die Lüftungsanlage in das darunter liegende Geschoss und führte dort zum Brand.
Die Bauarbeiter konnten über ein Baugerüst selber in Sicherheit bringen. Durch die derzeitigen Sommerferien waren keine Schüler und Lehrkräfte im Gebäude. Dadurch konnte sich die Feuerwehr sofort auf die Brandbekämpfung konzentrieren, so dass der Brand bald unter Kontrolle gebracht und gelöscht wurde.
Zeitnah wurden mehrere Druckbelüfter und ein sogenannter Rauchvorhang eingesetzt, um ein Ausbreiten des Brandrauches im Gebäude zu verhindern bzw. reduzieren. Mit einer Wärmebildkamera wurde die Einsatzstelle nach Glutnestern abgesucht.
Um ca. 11.30 Uhr konnten die Einsatzkräfte größtenteils wieder in die Feuerwache zurückkehren.
Die Feuerwehr Überlingen war mit rund 40 Einsatzkräften und mehreren Fahrzeugen im Einsatz. Ebenfalls zur Einsatzstelle geeilt war das Deutsche Rote Kreuz mit dem Rettungsdienst und der Schnelleinsatzgruppe. Die Landespolizei war mit mehreren Streifenwagenbesatzungen vor Ort.


Bildvergrößerung bitte klicken!!

Bildvergrößerung bitte klicken!!

Bildvergrößerung bitte klicken!!

Bildvergrößerung bitte klicken!!
Zurück zur Übersicht